EN | DE

HÄLT UNS WACH

Installatives Musiktheater | Oktober 2021 | Pathos und Halle 6 | München

Von und mit: Miguel Ángel García Martín, Laura Immler, Hannes Köpke, Ferdinand Nowitzky, Jasmina Rezig, Olivia Rosendorfer, Yannik Stöbener, Paul Voell, Veronika Wagner, Maria Wang Kvalheim, Nicole Marianna Wytyczak, Julius Zimmermann Kulturvermittlung: Hannes Köpke, Laura Pföhler Produktionsleitung: Laura Pföhler, Veronika Wagner Technik: Franz Gisler, Achim Ouaazimmou Ausstattungsassistenz: Mercedes Corvinus

Trailer auf Youtube

Das Ende der Welt ist für uns leichter vorstellbar geworden als das Ende des Kapitalismus. In unserer Arbeit Hält uns wach fragen wir, inwieweit die scheinbar alternativlose Wachstumsökonomie unseren Alltag auch auf verborgene Weise prägt. Im Pathos haben wir realistische Räume aufgebaut, die das Publikum alleine durchläuft. Sie stehen nicht nur für wiederkehrende Tagesabschnitte, sondern auch für die Schauplätze des spätmodernen Lebens: Arbeit, Familie, Kunst, Privatsphäre. Abendliche Ausbruchsversuche aus dem Alltagstrott klingen in der Halle 6 an, wo das Publikum die Zeit zwischen den Tagen gemeinsam verbringt. Spät in der Nacht erwacht draußen, recht verkatert, eine neue Welt.

Hält uns wach wurde gefördert von dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.